© Timo Kabel
© Krämer / Brunke
© Silke Schwarzhaupt
Foto: Swanhild Kruckelmann / Tonali

"Weiter, schneller... Huch!" (17. Februar)

Brunke hat ein Problem: er kommt nicht mehr nach. Die Welt beschleunigt an ihm vorüber - und Brunke hockt mitten drin. Was nun? Das aktuelle Soloprogramm "Weiter, schneller...Huch!" von Timo Brunke ist eine virtuose Erwiderung auf den Machbarkeits- und Tempowahn und entschleunigt von hundert auf null in hundert gewitzten Minuten. Die nächste Aufführung ist am 17. Februar, 20 Uhr, in der Rosenau Stuttgart.

Joe Bauers Flaneursalon (19. April)

Wenn eine Stadt auf der Bühne erwacht... Joe Bauer hat einen Weg gefunden, Geschichten auf der Bühne lebendig werden zu lassen, eine Stadt, ihre Menschen in einer bunten Show widerzuspiegeln. Mit seinem Flaneursalon tourt der Kolumnist der Stuttgarter Nachrichten durchs durch Clubs und Theater. Wie eine kleine Revue mit viel Rock'n Roll ist der Flaneursalon aufgebaut - Geschichten und Songs gehen ineinander über. Timo Brunke moderiert den Flaneursalon am 19. April, der diesmal im Stadtarchiv stattfindet. Mit dabei sind diesmal Marie Louise & Zura Dzagnizde, Mazen Mohsen und Loisach Marci. Voilà!

Zackebuh - Schauerballaden von Sebastian Krämer und Timo Brunke (27./30. April)

Schauer ist rar geworden auf deutschen Bühnen. Brunke und Krämer, Liederdichter und Sprachkomponisten ganz eigenen Ranges, sind angesichts einer allzu gleichförmigen Kleinkunstlandschaft schnell auf einander aufmerksam geworden. Was diesen Herrn nicht alles an Bildmacht, Detailfülle, Reim, Metrum, Diktion, musikalischem Ausdruck und Stimmgewalt zu Gebote steht, um in aller Genüßlichkeit und nur vor dem geistigen Auge des Zuschauers Szenarien zu entfalten, die schon vergessene Kammern der Seele aufschließen. Dazu bedarf es moderner Schauerballaden aus eigener Hexenküche, die nicht mehr von Fürsten, goldenen Bechern und Seehavarien berichten, sondern einem Grauen, das in iPods, Mietsgaragen, Kleiderschränken, Fahrgeschäften und Grundschulklassenzimmern auf uns wartet. Rosenau, 27. April, 20 Uhr, Glasperlenspiel Asperg, Walpurgisnacht, 30. April, 19 Uhr

Flyer Timo Brunke Programme für Schulen

In dem neu gestalteten Flyer von Timo Brunke für Schulen, Bibliotheken und Bildungseinrichtungen finden Sie die aktuellen Programme von Timo Brunke für jedes Schulalter. Gerne kommt Timo Brunke auch mit einer Lesung oder einem Workshop an Ihre Einrichtung.

Video: Timo Brunke interpretierte die "Kinderszenen" von Robert Schumann beim Tonali-Eröffnungskonzert in Hamburg

TONALi ist ein ganzheitliches Kulturprojekt, das insbesondere junge Menschen für klassische Musik begeistern will. Der letzte Tonali-Wettbewerb (11. bis 16. Juli 2016) stand ganz im Zeichen der "Kinderszenen op. 15" von Robert Schumann. Beim Eröffnungskonzert am 11. Juli in der Kulturkirche Hamburg übersetzte Timo Brunke die Kinderszenen in Worte. Dazu vertiefte er sich in die Kompositionen, um intuitiv den Gehalt jeder einzelnen Komposition in eine entsprechende Spoken-Word-Miniatur zu überführen. Das Video mit Ausschnitten vom Eröffnungskonzert (Film: Delmar Mavignier) ist online: